Vernehmlassung zur geplanten Total-Revision der Kirchenverfassung der Reformierten Kirche Baselland

Im Rahmen des Grossprojekts «Umsetzung Visitation» der Reformierten Kirche Baselland hat die Synode den Kirchenrat beauftragt, eine Total-Revision der Kirchenverfassung von 1952 in Angriff zu nehmen. Während einer langen Zeit hat die Kirchenverfassung von 1952 wichtige Dienste geleistet. Die Zeit steht jedoch nicht still. Kirche soll auf gesellschaftliche Veränderungen, resp. Neues reagieren können, und Anpassungen vornehmen können. Unter der Leitung von Kirchenrat Peter Brodbeck, lic. iur., Advokat, haben Juristinnen und Juristen aus den Kirchgemeinden der Reformierten Kirche Baselland im ersten Halbjahr 2018 einen Entwurf für eine neue Kirchenverfassung erarbeitet. Bei der Erarbeitung der neuen Verfassung haben sie sehr darauf geachtet, dass der Geist der Verfassung von 1952 weiterhin bestehen bleibt. Der Auftrag der Kirche hat sich nicht geändert: Die Weitergabe des Evangeliums in Wort und Tat. Wir sind eine den Menschen zugewandte Kirche, die sich als Volkskirche versteht und ihre Dienstleistungen der ganzen Bevölkerung zu Gute kommen lässt.

Im dritten Quartal unterzogen die Finanz- und Kirchendirektion, die Juristische Fakultät der Universität Basel und der Kirchenrat den Entwurf einer Vor-Prüfung. Auch der Pfarrkonvent und der Diakoniekonvent setzten sich mit diversen Aspekten auseinander. Vom 5. November 2018 bis 4. Februar 2019 findet nun die öffentliche Vernehmlassung statt. Alle Mitglieder der Reformierten Kirche Baselland und weitere Interessierte sind eingeladen, an der Vernehmlassung teilzunehmen.

Sie finden die Vernehmlassung ab dem 5. November 2018 auf: refbl.ch > über uns > Visitation > Revision Gesetzessammlung

https://refbl.ch/refbl/ueber-uns/visitation/revision-gesetzessammlung.php

 

<Zusätzlicher Hinweis>

Informationsveranstaltungen zur Vernehmlassung
Damit alle an der Revision der Kirchenverfassung Interessierten gut informiert am Vernehmlassungsverfahren teilnehmen können, werden im November 2018 zwei Informationsveranstaltungen durchgeführt. Diese finden statt am:

19. November in Sissach, Jakobshof, Kirchgasse 10
27. November in Muttenz, Kirchgemeindehaus Feldreben, Feldrebenweg 14
jeweils um 19.15 Uhr (bis ca. 21.15 Uhr)

An den Veranstaltungen werden Kirchenratspräsident Martin Stingelin und Kirchenrat Peter Brodbeck über die Hintergründe, Ziele und Inhalte der anstehenden Revision informieren.

Haben Sie Fragen zur Vernehmlassung? Wenden Sie sich direkt an das Projektbüro Umsetzung Visitation, Roland Plattner-Steinmann, Tel. 061 926 81 70 oder visitation@refbl.ch